Scheidung ohne Anwalt

Eine Scheidung ohne Anwalt ist nach wie vor nicht möglich.

Mindestens einer der Ehegatten muss anwaltlich vertreten sein, denn für das gerichtliche Scheidungsverfahren besteht nach dem Gesetz nach wie vor Anwaltszwang.

Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind aber oftmals nicht so hoch, wie sich diese viele Mandanten vorstellen. Außerdem gibt es bei einem geringen Einkommen die Möglichkeit Verfahrenskostenhilfe zu beantragen, so dass bei entsprechender Bedürftigkeit die Kosten der Scheidung vollständig von der Staatskasse übernommen werden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit einer einverständlichen Scheidung, bei welcher nur ein Rechtsanwalt beauftragt wird und somit lediglich die Hälfte der sonst üblichen Anwaltsgebühren anfällt.

 

Unsere Standorte:
Falkensee  |  Velten |  Teltow |  Potsdam |  Berlin

Rechtsanwälte und Fachanwälte

Mauersberger u.a. zuletzt bearbeitet 26. Januar 2016 von
letztes Update: 26. Januar 2016